Aktuell

SPIELZEIT 2018/19 VERÖFFENTLICHT

Das Schauspiel Hannover veröffentlicht den Spielplan 2018/19 – der letzten Spielzeit unter Intendant Lars-Ole Walburg, die unter dem Motto It’s better to burn out than to fade away steht. Präsentiert werden Herzensprojekte von Leitung und Ensemble, das sich mit einem eigenen Festival vom hannoverschen Theaterpublikum verabschiedet.

Waschke statt Fürmann mit »Brokeback Mountain«

Internationale Dreharbeiten erfordern leider die Absage der Lesung von Schauspieler Benno Fürmann. Doch für adäquat prominenten Ersatz ist gesorgt – Schauspieler Mark Waschke übernimmt diesen Termin erfreulicherweise und behält den ursprünglich geplanten Stoff  bei.

Internationale Gastspiele im Juni

Zum Spielzeit-Ausklang freuen wir uns auf Gastspiele aus Russland und Tschechien! Das Katschlow Theater aus Kasan gastiert am 19. und 20. Juni mit Beauchmarchais' Komödie Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit im Schauspielhaus, das Theater am Geländer in Prag kommt mit Europeana von Patrik Ouředník am 18. und 19. Juni nach Cumberland.  Der Vorverkauf für beide Gastspiele läuft.

LETZTE CHANCEN!

Das Spielzeitende naht. Im Mai verabschieden sich bereits einige unserer Produktionen aus dem Spielplan. Verpassen Sie also auf keinen Fall die letzte Chance auf Abende voller Abenteuer im Goldrausch (Ruf der Wildnis), Familiendramen im Spotlight (Der Entertainer), Selbsterkenntnissen mit Hermann Hesse (Demian), Revolten auf dem Prüfstand (Chaostage – der Ausverkauf geht weiter!) und weiteren Highlights! Alle Stücke in der Übersicht gibt es unter 

Mythos Ruhrgebiet

Mit zwei Uraufführungen ist das Schauspiel Hannover bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen vertreten, die vom 1. Mai bis 17. Juni 2018 stattfinden: Trutz nach dem Roman von Christoph Hein (Regie: Dušan David Parízek) und Die verlorene Oper. Ruhrepos von Albert Ostermaier (Regie: Thorleifur Örn Arnarsson). 

BENNO FÜRMANN LIEST: BROKEBACK MOUNTAIN

Am 5. Mai entführt Benno Fürmann seine Zuhörer in das raue Leben und die karge Landschaft Wyomings. Mit unglaublicher Intensität liest er die tragische Geschichte zweier Männer, die sich entgegen aller Moralvorstellungen ineinander verlieben. KARTEN HIER