Workshops

MEHR THEATER. FÜR SCHULKLASSEN

 

Wir möchten dafür sorgen, dass jeder Theaterbesuch ein nachhaltiges Erlebnis für die Schüler wird. Theater soll Lust machen auf mehr. Theater soll bereichern. Durch die Einblicke in die Denk- und Arbeitsweise wollen wir ihre Schüler zu neugierigen, kritischen Zuschauern machen, die gerne mit uns über Theater, Gott und die Welt diskutieren. Wir hoffen, dass diese Angebote ihren Unterricht sinnvoll ergänzen und um den außerschulischen Lernort Theater erweitern.

 

  • Führungen durch die Bühnen des Theaters zeigen den Theaterbetrieb hinter den Kulissen
  • Vor- und Nachgespräche zu Inszenierungen
  • Premierenklassen begleiten einen Inszenierungsprozess bis zur Premiere
  • Inszenierungsbezogene Workshops bereiten ihre Klasse auf den Theaterbesuch vor 
  • Besondere Workshops ergänzen ihren Unterricht und sind mit verschiedenen Theaterbesuchen zu verbinden

 

SPIELEN AUF DER BÜHNE - KURZLEHRGANG FÜR ERSTBESUCHER

Wie eine Szene entsteht, was Schauspieler können müssen, was ein Regisseur so tut, was Zuschauer denken, eben das ganze Theater, selbst gespielt!

  

Ab 3. Klasse

aufwärts

Alle Fächer

SPRECHEN AUF DER BÜHNE - VON ATEMWURF BUS ZUNGENBRECHER Sprechen will gelernt sein, und besonders bei Prüfungsangst und Lampenfieber ist es gut, ein paar Techniken zu kennen. Wir üben an mitgebrachten Lieblingsgedichten, wie Schauspieler Texte auf der Bühne lebendig machen.

  

Ab 6. Klasse aufwärts

Deutsch

BEWEBUNG AUF DER BÜHNE: SCHAUSPIELERISCHES

KÖRPERTRAINING Das Werkzeug der Schauspieler/innen ist ihr eigener Körper. Mit ihm nehmen sie wahr und stellen sie dar. Sie  lernen, mit ihm zu spielen wie ein Musiker auf einem Instrument. Ins Trainingsrepertoire der Schauspieler/innen gehören Übungen zur Sensibilität für sich selbst, den Partner, die Gruppe, den Raum.

Ab 6. Klasse aufwärts

Darstellendes Spiel, Deutsch, Sport

GESCHICHTE AUF DER BÜHNE Viele Stücke im Spielplan basieren auf wahren historischen Begebenheiten. Wie historisch genau kann ein Drama sein? Wie dramatisch ist Geschichte? Was ist dokumentarisches Theater? Wir verwandeln historische Quellen in dramatische Vorgänge.

Ab 6. Klasse aufwärts

Deutsch, Geschichte

GEGENWART AUF DER BÜHNE Modernes Theater ist oft eine ästhetische Herausforderung: Blut, nackte Haut, Schreie, Sex und Gewalt auf der Bühne, Das verstört! Aber die Wirklichkeit, die die Vorlage für das moderne Theater liefert, kann noch mehr verstören. Dieser Workshop soll helfen, den Zugang zu anspruchsvollen Inszenierungen zu erleichtern.

Ab 6. Klasse aufwärts

Deutsch, Geschichte, Werte und Normen, Politik und Wirtschaft

ZUKUNFT AUF DER BÜHNE - Wie sieht unser Leben in 20 Jahren aus? Wie soll es aussehen? Wie kann es aussehen? Wir erspielen uns Zukunftsszenarien und blicken aus der Zukunft zurück auf die Gegenwart. Kritiker und Skeptiker kriegen ihren Spielraum ebenso wie Visionäre und Experten. Eine Zukunftswerkstatt, die uns Lust macht, das, was kommt selbst zu gestalten.

Ab 6. Klasse aufwärts 

Deutsch, Geschichte, Werte und Normen, Politik und Wirtschaft 

KOMMUNIKATION I – OHNE WORTE Kann der Körper lügen? Können Blicke töten? Sagt eine Geste mehr als tausend Worte? Wie funktioniert Mobbing ohne Worte? Wir erforschen die Macht der Körpersprache im Selbstversuch

(Grundlage: Ekman, Jacoboni, Berne)

 

Ab 8. Klasse aufwärts

Deutsch

KOMMUNIKATION II – MITEINANDER REDEN Was wir sagen, ist nicht das, was beim anderen ankommt. Und wie wir was sagen, verändert den Inhalt. Die Kunst gut zu streiten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und hilfreiche Dialoge zu führen. (Grundlage: Cohn, Watzlawick, Schultz von Thun)

 

Ab 9. Klasse aufwärts

Deutsch

KoOMMUNIKATION III – ÖFFENTLICH SPRECHEN Einen Vortrag halten muss heute, wo das Klappern zum Handwerk gehört, Rhetorik Schlüsselqualifikation und Kernkompetenz ist, jeder können ob im Unterricht, in der Prüfung oder zu Opas Geburtstag. Die Mittel des Theaters sind dabei hilfreich. Es geht um Präsenz, Auftrittskompetenz, Aussprachen, Textgestaltung und freie Rede.

 

Ab 9. Klasse aufwärts

Deutsch

SHAKESPEARE UND DAS ELISABETHANISCHE THEATER Shakespeare ist der Größte!  Das Zeitalter des Elisabethanischen Theaters ist mit seinen Themen, Spielweisen, Bühnenformen und Dramaturgien ein auf- und anregendes, spielerisches Forschungsfeld, das die Shakespearelektüre sinnvoll ergänzt.

 

Ab 9. Klasse aufwärts

Deutsch, Englisch

VON DER AUFKLÄRUNG ZUR KLASSIK - Ein Parforceritt durch das 18. Jahrhundert und seine Epochen der Welt-, Literatur- und Theatergeschichte, dem die Deutschen ihre größten Dichter und Denker und eine einzigartige Theaterlandschaft verdanken. Wir spielen Geschichte und Geschichten.

Ab 9. Klasse aufwärts

Deutsch

»DANTONS TOD«: DIE RHETORIK DER FRANZÖSISCHEN REVOLUTION
Wir erforschen spielerisch das Personal von Büchners Drama und setzen es ins Verhältnis zu den historischen Vorbildern. Ist Danton ein tragischer Held? Als Ergänzung eignet sich der Besuch der Inszenierung Die Französische Revolution – Born to die.

Ab 11. Klasse aufwärts

Deutsch