Controlling Crowds

Tanztheaterproduktion von Performing Group mit Jugendlichen aus Hannover und der Region

nach dem Buch Politisches Framing von Elisabeth Wehling

Junges Schauspiel | ab 14

  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe
  • CONTROLLING CROWDS
    © Katrin Ribbe

ZUM STÜCK

»So much writing on the wall, can you read it all? / Can you see through the haze, when the writing’s small? / Can you read what it means, does it make any sense? / ’cause it’s all dollar bills and pounds and pence / Telling you what to do and what pills to take / when your head’s in your hands and your belly aches / where to go in the world when you need a change / Don’t you worry ’bout the bill, that can be arranged ...«
aus dem Song Dangervisit der Band Archive)
 
Präsentation ist alles und die Crowd weiß, wie es am besten geht. In der Blase ist es sicher und gemütlich, da stört nichts den Wohlfühlfaktor. Smartphone-Apps empfehlen Partner*innen in der näheren Umgebung, Produkte wollen gekauft und bewertet werden, Freundschaften sind angefragt. Drei Sterne hier, dort ein Daumen hoch. Wie war ich? Wie bin ich? – Doch was macht das kritische Bewusstsein, wo bleibt das Aufbegehren gegen die Fremdbestimmung? Wo die Frage nach dem Wer? Was? und Warum? Bis in den Sprachgebrauch hinein schieben sich die manipulierenden Strategien. Angeregt durch die Lektüre von Elisabeth Wehlings Buch Politisches Framing und die Songs aus dem Album Controlling Crowds der Band Archive entwickelt das Künstlerkollektiv eine Performing Group mit zwölf Jugendlichen aus Hannover und der Region einen radikalen Fragenkatalog aus Musik, Tanz und Schauspiel. Wie definiere ich »gelingendes Leben«? Reicht mir Kaufkraft oder will ich Revolte? – Ein Spektakel aus Präsentation und Interaktion, präziser Choreografie, Eigensinn und Anarchie.

 

PERFORMING GROUP, das sind der Choreograf Leandro Kees, der Schauspieler und Regisseur Daniel Mathéus, die Tänzerin und Tanzpädagogin Julia Mota Carvalho und der Videokünstler Martin Rascher. Ihre choreografische Performance Trashedy gewann 2013 den Jugendjury-Publikumspreis und den Hauptjury-Preis beim Westwind Festival. In der Spielzeit 2016/17 adaptieren Julia Mota Carvalho und Daniel Mathéus Elisabeth Wehlings Buch Politisches Framing und das Album Controlling Crowds der englischen Musikgruppe Archive gemeinsam mit jugendlichen Darstellenden für die Bühne.

 

Mit freundlicher Unterstützung von hanova

 
Teilnehmerin Lea Taake in unserer Radiosendung Theaterzeit zu Controlling Crowds:

Das Regieteam Performing Group in unserer Radiosendung Theaterzeit zu Controlling Crowds:

REGIETEAM

Regie Julia Mota Carvalho, Daniel Mathéus + Bühne Sylvain Faye + Kostüme Nike Kühn + Dramaturgie Barbara Kantel

BESETZUNG

Mit Dzhan Hasan, Eyyüp Bayrak, Gioia Laliscia, Laura Gorecka, Lea Taake, Lea Scholtes, Lynn Michel, Martin Steidl, Rouven Rossol, Sarah Grünig, Sophie Gutzeit, Valentin von der Haar

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Publikumsstimmen

Das das Stück nur von Laien gespielt wird, hat man meiner Meinung nach kaum gemerkt. Alle schienen sehr professionell und konzentriert. Vorallem das interaktive (das die Schauspieler im Publikum saßen) ist mir positiv in Erinerung geblieben. Die viele Symbolik in dem Stück wie zum Beispiel die riesige Plastik Kugel und die live-Kamera hat mir auch gut gefallen. Kann das Stück nur weiterempfehlen.

Katharina Seidel 20.04.2017, 16:42

TERMINE & KARTEN

Termine

01.06.Do 19:30Karten

Weitere Termine folgen

VIDEO

Video

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial